Faschingsverein Sesslach e.V. 1971

Eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest wünschen wir allen Mitgliedern, Sponsoren und Freunden eine erholsame Zeit und die notwendige Ruhe das Fest der Liebe zu genießen. Besinnliche Lieder, manch liebes Wort, tiefe Sehnsucht, ein trauter Ort. Gedanken, die voll Liebe klingen und in allen Herzen schwingen. Gleichzeitig  möchten wir uns bei Allen für die Unterstützung im scheidendem Jahr bedanken.

Eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Vorstandschaft

Faschingsverein Seßlach e.V.

 

Neben all den guten Wünschen

Neben all den guten Wünschen liegt uns aber ein Thema noch besonders am Herzen. Uns ist bewusst, dass der Vorverkauf für unsere Bunten Abende nicht optimal gelaufen ist. Wir haben versucht die Sache etwas strukturierter anzugehen und für alle zu vereinfachen. Aber leider hat diese Neuerung eher das Gegenteil erzielt. Dafür möchten wir uns bei Ihnen herzlich entschuldigen. Im nächsten Jahr müssen wir diesen Prozess nochmal komplett überdenken und hoffen dann eine, für alle Beteiligten gleichberechtigte und bessere Lösung zu finden.

Aktuell sind unsere drei Bunten Abende komplett ausverkauft. Über diesen Zuspruch freuen wir uns natürlich sehr. Sollten noch Interesse an Eintrittskarten bestehen, können eventuelle Kartenrückläufer bei Immo Küchler (Tel. 0151/27580426) angefragt werden.

Des weiteren werden wir am Seniorennachmittag, welcher am Sonntag, den 26.01.20 stattfindet mehr Plätze anbieten. Somit hätten Sie auch hier die Möglichkeit unser Programm in verkürzter Form zu sehen.

Bitte beachten Sie aber auch unsere weiteren Termine:
Samstag, 04.01.20: Beginn Aufbau Bunter Abend
Sonntag, 02.02.20: Kinderfasching
Dienstag, 25.02.20: Faschingsumzug
Samstag, 07.03.20: Männerballett-Contest

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit, erfolgreiche Veranstaltungen und viel Spaß bei der Aufrechterhaltung unserer alten Faschingstraditon.

Eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Die Vorstandschaft

Faschingsverein Seßlach e.V.

In Seßlach übernehmen die jungen Narren die Macht

Auf das neue Prinzenpaar warteten die Faschingsfans vor dem Rathaus vergeblich.

 

Seßlach – Das gab es beim Seßlacher Rathaussturm noch nie: Das neue Prinzenpaar ist aus Pappe! Zumindest bei der Vorstellung auf der Rathaustreppe glänzten die neuen Tollitäten Alexander I. (Leffer) und Laura I. (Pflüger) am Samstag durch Abwesenheit. „Bevor sie zum neuen Prinzenpaar gekürt wurden, hatten die beiden schon eine Reise gebucht“, erläuterte Präsident Jens-Peter Scholz und bat um Verständnis.

Umso mehr stand das neue Kinderprinzenpaar Jonas II. (Vogt) und Pauline I. (Beetz) im Mittelpunkt. Kess präsentierten sich die beiden Seßlacher Youngster, nachdem die Prinzenpaare der letzten Session (Sophia I. Gromhaus aus Hafenpreppach und Marcel II. Meixner aus Oberelldorf sowie Emma I. Klehr und Lennox I. Rathgeber aus Seßlach) die Insignien ausgehändigt hatten. „Das große Prinzenpaar ist gestern in den Urlaub gefahren, deshalb müssen wir jetzt den Schlüssel verwahren“, verkündeten die Jungen selbstbewusst. Bürgermeister Maximilian Neeb (FW) händigte ihnen den Türöffner bereitwillig aus. Er werde jetzt bis Aschermittwoch Pause machen und die Chance nutzen mitzufeiern, äußerte der Faschingsfan augenzwinkernd. Seine Bitte: Die neuen Hausherren sollten sparsam mit dem Geld umgehen. Eine Anspielung auf die Rathausfassade? Nach der jetzt vorliegenden Kostenschätzung würde ein neuer Anstrich die Stadt 66.000 Euro kosten. Auch Scholz hatte eingangs betont, dass „andere Dinge wichtiger“ als die Außenansicht seien und das Rathaus so oder so seine Funktion erfülle.

Dass sie nicht wirklich „von Pappe“ sind und ebenfalls zu feiern wissen, das zu beweisen werden der Seßlacher Prinz Alexander I. und seine Lieblichkeit Laura I. aus Teuschnitz bei Kronach noch reichlich Gelegenheit haben. Zum Beispiel bei den Bunten Abenden im Seßlacher Sportheim, die auf den 17., 18. und 25. Januar 2020 terminiert sind. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten gibt es am kommenden Wochenende (23. und 24.11.), jeweils von 10 bis 14 Uhr im Sportheim). Eventuelle Restkarten sind dann noch über Kassier Immo Küchler unter Tel. 09569-729, Mobil 0151-27580426 oder E-Mail:  immo7@gmx.de zu beziehen. Der Seniorennachmittag findet am 26. Januar statt, der Kinderfasching am 2. Februar. Beginn ist jeweils um 14 Uhr.

Das Highlight der Session wird sicherlich wieder der beliebte Umzug durch die Seßlacher Altstadt am Faschingsdienstag sein. Er beginnt am 25. Februar um 14 Uhr. Das bunte Treiben setzt bereits ab 13 Uhr ein und wird nach dem Umzug fortgesetzt. Und auch der Männerballett-Contest findet wieder statt: Am 7. März ab 19 Uhr im Sportheim des DJK/FC Seßlach.

Ehrungen verdienter Helfer

Nach dem Rathaussturm ehrte Gernot Schöpf vom Fastnachtsverbands Franken verdiente Akteure des Faschingsvereins: Den Sessionsorden des Verbands erhielten Martin Mittag, Sophia Gromhaus, Daniela Jäger, Sebastian Häfner, Marc Schmidt und Jannik Köhler. Mit der Jugendauszeichnung wurden Lotta Griebel und Alina Schindler bedacht. Das Engagement

von Yvonne Günther wurde mit der Ehrennadel in Gold gewürdigt. Lukas Büchner erhielt die Auszeichnung in Silber. 

Gruppenbild:

In Seßlach regieren wieder die Narren. In diesem Jahr haben sogar die Jüngsten den Schlüssel in die Hand bekommen: Beim Rathaussturm war nur das neue Kinderprinzenpaar Jonas II. (Vogt) und Pauline I. (Beetz, rechts vom Löwen) aus Seßlach zugegen. Ihr erwachsenes Pendant, Prinz Alexander I. und seine Lieblichkeit Laura I., konnte der Faschingsverein Seßlach nur in Pappe präsentieren, da die neuen Würdenträger derzeit im Urlaub weilen. So händigte Bürgermeister Maximilian Neeb (oben, Mitte) kurzerhand dem Nachwuchs den Rathausschlüssel aus.

 

Schlümpfe

Zogen als Papa Schlumpf und Schlumpfine beim Rathaussturm alle Blicke auf sich: MdL Martin Mittag und seine Frau Julia.

 

Faschingsverein Seßlach e. V. 1971 Informiert

Faschingsverein Seßlach e. V. 1971

www.faschingsverein-sesslach.de

Liebe Mitglieder und Freunde des Seßlacher Faschingsvereins,

 

nach unserer Sommerpause sind wir mittlerweile im Herbst angekommen und die ersten Planungen für die kommende Faschingssaison 2019/2020 laufen bereits. Aus diesem Grund möchten wir Sie heute über einige anstehende Termine informieren:

 

Am Samstag, den 16.11.2019 findet unser diesjähriger Rathaussturm statt. Dazu möchten wir Sie recht herzlich um 11.11 Uhr an das frisch sanierte Rathaus Seßlach einladen. Ein Prinzenpaar haben wir bereits gefunden. Dieses, unsere Gardemädchen und natürlich auch die gesamte Vorstandschaft würden sich über zahlreiche Besucher sehr freuen. Lassen Sie sich von niedrigen Temperaturen bitte nicht abschrecken, wie immer wird es Glühwein, Tee und Sekt zum Aufwärmen geben.

 

Eine Woche später, am 23. und 24. November 2019 wird dann auch unser Kartenvorverkauf für die Bunten Abende 2020 stattfinden. Diese sind folgendermaßen terminiert:

Freitag, 17. Januar 2020

Samstag, 18. Januar 2020

Samstag, 25. Januar 2020

 

Der Vorverkauf startet an beiden Tagen um 10.00 Uhr im Sportheim Seßlach. Alle Mitglieder, Angehörige und begeisterte Faschingsnarren haben bis jeweils 14.00 Uhr die Möglichkeit Eintrittskarten zu erwerben.

Von telefonischen Vorbestellungen bitten wir auch in diesem Jahr abzusehen. Es wird keine Reservierung im Vorfeld geben!

 

Nun wünschen wir Ihnen bis zum Faschingsauftakt eine gute Zeit.

Wir freuen uns darauf, Sie wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen!

 

Die Vorstandschaft

Faschingsverein Seßlach e.V. 1971

Einladung zum Helferfest

 

Faschingsverein

Seßlach e.V. 1971

 

An alle fleißigen Helfer und Mitwirkenden (Mitglieder aber auch Nichtmitglieder)

die bei den Veranstaltungen in der Saison 2018/2019 uns tatkräftig unterstützt haben

 Einladung Helferfest

Liebe Mitglieder, Eltern und Helfer,

für eure Unterstützung in jeglicher Art und Weise möchten wir uns mit einem Helferfest bei euch bedanken. Euch allen gilt unsere herzliche Einladung!

Wann?          Samstag, 25. Mai 2019

                        ab 16.30 Uhr bis Open End

 Wo?               Grillplatz des DJK/FC Seßlach

Wir würden uns sehr freuen, wenn einige von Euch einen Salat (Nudelsalat, Kartoffelsalat, gemischten Salat oder… ) mitbringen würden. Bei Bratwürsten und Steaks vom Grill wollen wir mit Euch ein paar schöne Stunden verbringen. Für unsere Kleinen haben wir auch wieder eine Hüpfburg organisiert. Da es sich um ein Helferfest handelt übernimmt der Faschingsverein die Kosten für Speisen und Getränke. Aus organisatorischen Gründen möchte ich Euch bitten mir bis zum 19.05.2019 per Whats App oder per Anruf (0151-19092656) oder per E-Mail unter renate.jens@online.de mitzuteilen, ob ihr daran teil nehmt ( Anzahl d. Personen ) und ob Ihr einen Salat (und was für einen Salat, damit wir nicht zu viel von einer Sorte haben) mit bringt. Danke für Euer Verständnis.

Jens-Peter Scholz

  1. Präsident

Faschingsverein Seßlach e.V.1971

Einladung zur Jahreshauptversammlung
An alle Mitglieder des Faschingsvereins Seßlach!
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Sonntag, den 07.04.2019 um
18.30 Uhr in Dietersdorf im „Haus der Bäuerin“ Feuerwehrraum statt. Hierzu lade ich
alle Mitglieder recht herzlich ein. Über zahlreiches Erscheinen würde ich mich sehr
freuen.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den 1. Präsidenten
2. Totenehrung
3. Bericht des 1. Präsidenten
4. Verlesung des letzten Protokolls
5. Bericht der Kasse
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Kassierers und der Vorstandschaft
8. Wünsche und Anträge
Wünsche und Anträge, die an der Jahreshauptversammlung behandelt und/oder zur
Abstimmung kommen sollen, müssen spätestens 3 Tage vorher schriftlich oder per
E-Mail an den 1., 2. oder 3. Präsidenten eingegangen sein.
Jens-Peter Scholz, Lindachsteig 8, 96145 Seßlach, renate.jens@online.de
Marcel Eckstein, Judengasse 48, 96145 Seßlach,
faschingsumzug.sesslach@gmail.com
Sascha Bachmann, Marbach 5, 96126 Marbach,
Bachmann-GmbH@web.de
Seßlach, den 19.03.2019
Mit karnevalistischen Grüßen
Jens-Peter Scholz
1. Präsident

Danke

Liebe Mitglieder und Freunde des Faschingsvereins Seßlach e.V. 1971
Wieder haben wir gemeinsam eine erfolgreiche Faschingssaison hinter uns
gebracht. Auch in diesem Jahr möchten wir es nicht missen allen Mitgliedern,
Akteuren, Eltern und Helfern, aber auch bei allen Besuchern unserer
Veranstaltungen ein „herzliches Dankeschön“ zu übermitteln.
Wir sind stolz, so viele Menschen jedes Jahr aufs Neue zu begeistern und, die in
Seßlach seit vielen Jahren dazugehörige Tradition des Faschings weiter am Leben
erhalten zu können. In der heutigen Zeit wird dies aufgrund von vielen
Vorschriften, Bürokratie und Unverständnis leider immer schwieriger. Dennoch
oder gerade deshalb setzen wir alles daran, auch weiter alte Werte zu erhalten
und darauf zu bauen.
Ein herzliches Dankeschön geht in diesem Jahr zusätzlich an die Mitarbeiter des
Arbeit erledigt hatte, gab es dennoch einige Aufräumarbeiten zu erledigen. An
dieser Stelle möchte wir aber auch die sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt
Stadt Seßlach erwähnen. Ohne die Unterstützung von dieser Stelle, wäre die
Durchführung eines Faschingsumzuges für uns undenkbar.
Mit großer Freude blicken wir der neuen Saison 2019/2020 entgegen und hoffen
die Begeisterung dieser besonderen Tradition weiterführen zu dürfen.
Im Namen der gesamten Vorstandschaft
des Faschingsverein Seßlach e.V. 1971
und in meinem persönlichen Namen
Jens-Peter Scholz
1.Präsident

Männerballett Contest Sesslach 2019

Was das erlesene Feld der „Dancing Queens“ aus Kirchlauter, der Coburger „Effect’s“, der „Ranzengarde“ Mitwitz, der „Stewardessen“ aus Junkersdorf und der Seßlacher „Mauerschwälbchen“ beim vierten Seßlacher Männerballett-Contest am Samstagabend im örtlichen Sportheim auf die Bühne zauberte, verblüffte selbst Kritiker, die mit reinen Männergruppen gewöhnlich nichts am Hut haben. Vor allem die etwa 90 Prozent weiblichen Fans unter den über 200 Besuchern gerieten ins Schwärmen.

„Die Stimmung ist einmalig. Ich liebe es, wenn Männer nach der Pfeife von Frauen, die sie coachen, tanzen. Das ist im normalen Leben eher selten. Die heißen Outfits sind sensationell“, schwärmte Sylvia Thurn vom Fanclub der Mitwitzer.

Männerballett ist zu einem Leistungssport geworden

Trainerin Julia Rößner von den Lokalmadatoren des Seßlacher Faschingsvereins erinnert sich noch an die Zeiten, in denen meist ältere beleibte Herren sich in Prunksitzungen zur Volksbelustigung zur Schau stellten. „Damit hat das Ganze heute überhaupt nichts mehr zu tun. Männerballett ist zu einem Leistungssport geworden, der Ganzjahrestraining und regelrechte Inszenierungen erfordert“, betonte sie.

Das belegen auch die strengen Bewertungskriterien. „Unter anderem müssen Kostüme zum Thema und zur Musik passen sowie Kostümwechsel sinnvoll in den Tanz eingebaut werden. Bei der Choreographie sind Kreativität, Schrittkombinationen, Synchronität, Bewegungsvielfalt sowie Ausstrahlung gefragt“, erläuterte Markus Brehm dem Publikum.

Turnerische und akrobatische Einlagen

Eine sechsköpfige Jury, der der stellvertretende Landrat Christian Gunsenheimer angehörte, kürte nach eingehender Beratung die „Ranzengarde“ der Tanzschule „Dance for fun“ aus Mitwitz zum Gewinner des Contests. Diese machte ihrem verstaubten Namen keine Ehre, sondern erwies sich bei ihrem Fitnesstrip als Team, das auch bei turnerischen und akrobatischen Einlagen ihren rund 15-minütigen Zyklus nahezu fehlerfrei abspulte.

Ihre Trainerin Bettina Witter zeigte sich überglücklich: „Wir sind zum ersten Mal bei einem solchen Event dabei. Unser Sieg ist der totale Wahnsinn. Was die Seßlacher aufgezogen haben, finde ich megagut.“

„Mauerschwälbchen“ mit Hebefiguren

Die gastgebenden „Mauerschwälbchen“, die bei ihrer Interpretation afrikanischer Rhythmen den Spaßfaktor hochhielten, belegten mit hauchdünnem Rückstand Platz zwei. Ihre Hebefiguren entpuppten sich als Höhepunkt. Mit von der Partie war auch Bürgermeister Maximilian Neeb. Rang drei ging überraschend an die Formation aus Kirchlauter, die ins Ohr gehenden Elektro-Beat gekonnt in Bewegung umsetzte.

Punktgleich auf Position vier landeten die „Effect’s“, die die Kultserie „Baywatch“ aus den 80er Jahren aufleben ließen und Sommerfeeling versprühten, und die Jungs aus Junkersdorf, die getarnt als Stewardessen im Sauseschritt nach „Malle“ düsten.

vom Coburger Tageblatt

Umzug Sesslach am 5.3.2019

Der Faschingsverein Seßlach e.V. lädt alle Faschingsfreunde recht herzlich zum Faschingsumzug
am Faschingsdienstag, den 05. März 2019 in die Seßlacher Altstadt ein.
Lassen Sie dieses Spektakel mit uns zum Höhepunkt der Saison werden!
Beginn des bunten Treibens ist bereits um 13.30 Uhr mit der Begrüßung aller prominenten Gäste
vor dem Rathaus. Der Umzug selbst startet um 14 Uhr vom Geyersberger Tor in Richtung
Hattersdorfer Tor und wieder zurück zum Marktplatz.
Interessenten für die Teilnahme am Umzug erhalten weitere Informationen und ein entsprechendes
Anmeldeformular auf der Homepage des Vereins
www.faschingsverein-sesslach.de.
Auch in diesem Jahr enstehen für alle Zugteilnehmer keine Kosten! Die GEMA-Gebühr und die
Kosten für das beliebte Wurfmaterial wird komplett vom Veranstalter getragen.dies stellt der
Faschingsverein Seßlach den Zugteilnehmern kostenlos zur Verfügung.
Im Anschluss findet vor dem Rathaus eine große Faschingsparty statt. Hierzu sind alle
Zugteilnehmer und Zuschauer herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgen die örtliche
Metzgerei Köhler und ein Stand mit Fischbrötchen, ebenso wie ein Getränkewagen des
Faschingsvereins selbst.
Die Altstadt Seßlach wird am Faschingsdienstag von 12 bis 17 Uhr gesperrt. Eine Umleitung ist
ausgeschildert.